Menü Schließen

German Psycho Shower Scene

Der ganze Keller ist voll mit Klopapier, Nudeln, Glühbirnen, Camping Gas und Desinfektionsmittel. Und dann stehe ich so unter der Dusche, hab meine (Edel-)Karosserie schon mal gewässert und eingeweicht und … muß leider feststellen, daß das Duschgel leer ist – also so richtig leer, meine ich. Da gibt es nichts mehr zu verdünnen und auch sonst keine Workarounds. Da wurde offensichtlich nicht für Nachschub gesorgt und der leere Behälter einfach dekorativ stehen gelassen. Warum, weiß ich nicht. Vielleicht, damit es in der Duschkabine nicht so hallt.

Und jetzt? Was soll ich jetzt machen. Wie kann ich meinem Unmut Luft verschaffen? Ich kann ja nicht mal jemanden verklagen. Statistisch gesehen war es nämlich keiner. Ich weiß das, ich habe da so meine Erfahrungen. Und habt ihr schon mal den “Keinen” verklagt. Ich schätze die Erfolgsaussichten eher gering ein.

Es gibt nun also zwei Möglichkeiten: Entweder ich verursache einen mittleren Wasserschaden oder ich nehme einfach das dämliche Kur-Shampoo mit der Aufschrift “Repair and Shine”, das da ja auch noch rumsteht. Das shined mir zwar auch nicht so ganz ideal, denn es birgt ein gewisses Risiko; am Ende hängen mir hinterher wieder die Haare im Gesicht rum, so daß ich nicht mehr gescheit durchgucken kann.

duschkopfIch werde mich aber vermutlich trotzdem für Lösung Zwei entscheiden, denn da, wo es am meisten stinkt, sind in der Regel auch die meisten Haare; dafür ist ja ein Shampoo schließlich da – oder was meint ihr? 🤔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − 9 =