Menü Schließen

Rette die Ratte

akelai und bieneJeder rettet Bienen also habe ich auch mal ein paar gerettet. Natürlich nicht heute. Heute sind sie nämlich nicht zu sehen. ich nehme an, denen ist es einfach zu heiß. Coburg 11° – der Klimawandel schlägt mal wieder erbarmungslos zu. Vielleicht könnte eine Sondersteuer für Coburger Autofahrer die Klimakatastrophe verhindern, denn der Coburger als solcher trägt zweifellos mit seinem KFZ-Kennzeichen enorm zum weltweiten CO-Ausstoß bei.

Womöglich ist es sogar noch viel schlimmer. Ich habe jetzt gelesen, die “Wissenschaft” hätte festgestellt, daß es sogar auf dem Mars 0,6° wärmer geworden sein soll. Ob da auch der Mensch schuld ist? Ich hatte da ja eher die Klingonen im Verdacht. Wie sich das physikalisch genau verhält, weiß jedoch vermutlich nur der Heilige Harald. Schließlich handelt es sich um “Leschs Kosmos”, da wird der wohl wissen, was in seinem Laden so läuft und hat sicher eine plausible Erklärung dafür, auf welchem Wege das CO von Coburg aus ins CO2 und von da aus auf den Mars gelangt. Vielleicht gibt es undichte Brennweitenbereiche bei Weltraumteleskopen? was weiß ich?

Den Eichenprozessionsspinner wiederum will keine Sau retten. Der ist mit “Artenvielfalt” nicht gemeint und wird sogar mit Chemiewaffen bekämpft.

Von Petitionen wie “Rette die Ratte” oder “Rette den Weberknecht” hab ich jetzt noch nicht sooo viel gehört. Da drängt sich fast der Verdacht auf, daß hier Tiere ausgegrenzt werden sollen. Sollte sich in ein paar Jahren herausstellen, daß Dummheit heilbar wäre, indem man sieben (mittlerweile ausgestorbene) Eichenprozessionsspinner bei Vollmond in der Doppelbettritze um die Wette rennen läßt, schauen wieder alle dumm aus der Wäsche.

Obwohl – vielleicht ist es dem Vollmond bis dahin auch zu warm und er kommt gar nicht mehr raus? 🤔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × fünf =